BESUCH DER SAMMLUNG

Aufgrund der neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, beschlossen vom Berliner Senat am 10.11.2021, müssen alle Besucher ein Dokument am Einlass vorlegen, welches ein Impfstatus oder einen Nachweis der Genesung vorzulegen bescheinigt (2G-Regel). Zusätzlich werden Sie angehalten eine FFP 2 Maske während Ihres gesamten Besuches zu tragen

Für das Gong-Bath in den geschlossenen Räumen der Feuerle Collection gilt die 2G-Plus-Regelung, d.h. 2G plus tagesaktuellem, negativen Testergebnis oder mit dem Nachweis einer Auffrischungsimpfung („Booster-Impfung“)

Der Besuch der Feuerle Collection muss im Vorfeld gebucht werden. Bei Interesse folgen Sie bitte dem untenstehenden Link. Wir bieten Ihnen einen begleiteten Besuch zu jeder vollen Stunde freitags zwischen 14h und 18h und samstags/sonntags zwischen 13h und 17h. Der Besuch dauert 45 Minuten.

Hiermit möchten wir Sie außerdem darauf aufmerksam machen, dass der Besuch der Sammlung nur für Personen über 16 Jahre geeignet ist, weswegen Kindern unter 16 Jahren der Zutritt grundsätzlich verwehrt bleibt.

Der Eintrittspreis für die Feuerle Collection beträgt 22€.
Die Ermässigung von 11€ gilt für StudentInnen (16-26 Jahre), BesucherInnen über 65, Menschen mit Behinderung und Bezieher von ALG II, Sozialhilfe, Grundsicherung oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz .

Bitte hier klicken, um zum BONUSPROGRAMM zu gelangen.

UNSERE HAUSREGELN

Die begleitete Tour fängt pünktlich an. Bitte kommen Sie fünf Minuten vor Ihrem gebuchten Termin.

Der Besuch der Feuerle Collection ist nur in Begleitung von unserem Personal möglich.

Bitte fassen Sie die Stücke der Sammlung nicht an.

Bitte beachten Sie, dass das Betreten des Sockelbereichs streng untersagt ist.

Fotografieren und Filmen sind in der Feuerle Collection grundsätzlich nicht gestattet.

Ihr Mobiltelefon muss auf lautlos gestellt werden.
(Außerdem schlagen wir vor, dass Sie Ihr Mobiltelefon in unseren Schließfächern einschließen, damit Sie während des Besuchs von keinerlei Vibrationen oder Alarmsignalen gestört werden.)

Speisen und Getränke sind in der Ausstellung nicht erlaubt.

Alle Besucher müssen Rücksäcke, größere Handtaschen, Laptops und Regenschirme in den Schließfächern bzw. im Eingangsbereich zurücklassen, bevor sie die Ausstellungsräume betreten.

Tiere sind nicht erlaubt.

SPRACHE

Liebe Besucherinnen, Liebe Besucher,

Im Einklang mit dem kuratorischen Ansatz der Feuerle Collection möchten wir Sie hiermit informieren, dass wir grundsätzlich keine aktiven Führungen anbieten.

Unsere Besuchsbegleiter*innen stehen Ihnen allerdings sehr gerne persönlich zur Verfügung, falls Sie spezifische Fragen zu den jeweiligen Kunstwerken haben.

Da unsere Besucher*innen meistens internationaler Herkunft sind, wählen wir oft Englisch als gemeinsame Sprache für die allgemeine Einführung, vor dem Beginn der Tour, wenn nicht alle Anwesenden eine Einleitung auf Deutsch verstehen würden.

In diesem Falle, stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung, wenn Sie eine Übersetzung der wesentlichen Inhalte auf Deutsch, Mandarin oder Japanisch benötigen.

Für Ihr Verständnis sind wir Ihnen sehr dankbar. Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren Besuch!

The Feuerle Collection
Hallesches Ufer 70
10963 Berlin

Direktor

Daniele Maruca

Kopf von Avalokiteshvara, Khmer,
Bayon-Stil, 12.-13. Jahrhundert, Stein